Anzeige

Wireless Congress: Systems & Applications

Die Zeitschrift Elektronik, die Messe München und der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) veranstalten den Wireless Congress 2021: Systems & Applications vom 9.–11. November 2021 als virtuelle Konferenz.

Parallel zur electronica 2004 startete der Wireless Congress: Systems & Applications. Heute ist der Kongress einer der wichtigsten Treffpunkte der Wireless-Community und stellt die etablierte Plattform für Wireless-Profis dar.

Größere Bandbreite, höhere Frequenzen, bessere Verfügbarkeit und mehr Zuverlässigkeit.

5G und Wi-Fi 6E sind nur zwei der bekannten Funktechnologien, die neue, höhere Frequenzbänder für eine breite Palette von Anwendungen erschließen. Neben den mmWave-Bändern wird das THz-Spektrum derzeit für Kommunikationsanwendungen sowie für die Sensorik, z. B. zur Materialanalyse, ins Visier genommen.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass niedrigere Frequenzbereiche an Attraktivität verlieren. Ganz im Gegenteil. Neue Funkprotokolle ermöglichen Anwendungen, die hohe Anforderungen an Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Robustheit stellen - in den Märkten Industrie, Automotive und Medizin.

Anzeige

Themen

Technologien: Mobile Kommunikation, Echtzeitanwendungen, Wireless TSN, Wireless Test und Messung

Standards: 4G, 5G und 6G, Bluetooth, IP 500, Mioty, Zigbee, etc.

Anwendungen: Drahtlose Automatisierung, M2M, Smart Factory, Smart Home und Metering, Gesundheits- und Medizinfunk

Systeme: Campus-Netzwerke, (Ultra) Low-Power Wireless Networks, Wireless Sensor Networks, Sicherheitsbedrohungen & Gegenmaßnahmen in Wireless Systems

Zielgruppen

Entwickler von Funksystemen und Endgeräten mit Funkschnittstelle, Software-Entwickler für Funk-Applikationen, Systementwickler und Produktmanager, Systemintegratoren und professionelle Anwender, Zulieferer von Wireless-Systemen und -Komponenten, QM- und Compliance-Verantwortliche, Produktdesigner.


Ansprechpartner

Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Kollegen von WEKA Fachmedien.

Nächste Veranstaltung

Datum: 9.–11. November 2021

Konferenzsprache: Englisch

Ort: virtuell

Unterstützt von

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige