Anzeige

electronica Automotive Conference

Die Automobilindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel ihres globalen Geschäfts. Die eintägige electronica Automotive Conference 2022 am 14. November hat sich auf die wichtigsten Trends und Herausforderungen für die gesamte Lieferkette in einem sich schnell verändernden Umfeld konzentriert.

Schwerpunkte waren unter anderem folgende Highlightthemen:

  • Neue EE-Architekturen wie Hochspannung, Supercomputer, …
  • Automobil-IT/Software
  • Zukünftige Herausforderungen für die Lieferkette
  • Intelligentes Interieur
  • CO2-Neutralität
  • Effiziente Antriebsstränge

Programm der electronica Automotive Conference 2022

18 spannende Vorträge in drei parallelen Tracks zu den Themen New EE, E-Mobility, Architectures, Supply Chain/Sustainability, Smart Interior. Die Keynotes zu Beginn und die Impulsvorträge sind die Highlights des Konferenztages.

Zum Konferenzprogramm
Anzeige

Programmkomitee

Vorsitzender

Peter Gresch

OptE GP Consulting

Mitglieder

Hans Adlkofer
Infineon Technologies

Manuel Alves
NXP Semiconductors

Dr. Wolfgang Bochtler

Claas Bracklo
VDA

Mustafa Dinc
Vishay

Dr. Stefan Gutschling
ZVEI

Uwe Hauck
TE Connectivity

Dr. Wolfgang Huhn
DVN

Sven Kallinich
KOSTAL Kontakt Systeme

Robert Kraus
Inova Semiconductors

Dr. Hans-Gerd Krekels
ZF Group

Thomas Nindl
Brusa Elektronik

Uwe Rahn
Rutronik

Martin Schleicher
Continental Corporation

Josef Schriek
PGUB Management Consultants

Oliver von Soosten
Analog Devices

Jürgen Weyer
Ideas&Motion

Neue Strategien und zukunftsweisende Technologien kennen zu lernen und gleichzeitig wertvolle Kontakte zu knüpfen, macht die electronica Automotive Conference zu einem ‚must‘ für Top-Management und Experten aus dem Automotive Bereich. Die Möglichkeit Konferenz- und Messeteilnahme miteinander zu verbinden ist zudem ideal.
– Peter Gresch, Geschäftsführer, OptE GP Consulting

Nächste Veranstaltung

Datum: 11. November 2024

Konferenzsprache: Englisch

Ort: ICM – International Congress Center Messe München

Kontakt: Frau Kristina Blidon
Tel.: +49 89 949 20318, E-Mail: kristina.blidon@messe-muenchen.de

Partner:

Sponsor:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige