electronica Medical Electronics Conference (eMEC)


Smart Healthcare

Was ist der neueste Stand bei Chirurgie 4.0? Welche Möglichkeiten bietet Smart Regeneration? Welche Herausforderungen gibt es bei Cyber-Security in Krankenhäusern? Was ist bei Zulassung und Zertifizierung von Medizingeräten zu beachten?

Veranstaltungsdaten
Datum: 14. November 2019
Konferenzsprache: Englisch
Ort: ICM – Internationales Congress Center München


Die zweite eMEC

Die diesjährige und zweite eMEC (electronica Medical Electronics Conference) findet während der productronica 2019 am 14. November 2019 im ICM – Internationales Congress Center München statt. Auf der Medical Conference diskutieren namhafte Vertreter aus Forschung und Industrie über aktuelle Themen, Problemstellungen und Zukunftsthemen. Das Highlight-Thema Medizinelektronik hat seit 2018 eine eigene Konferenz.

Das Vortragsprogramm reicht von elektronischen Komponenten und Baugruppen über Systeme und Geräte bis hin zu Ärzten und Patienten, wobei neben den Vorträgen vor allem innovative Diskussionsformate beide Seiten zusammenbringen.- auf Augenhöhe und in der gleichen Sprache.

Medizin ohne Elektronik? Schwer vorstellbar!

Auch das Gesundheitssystem verändert sich und die zunehmende Digitalisierung hinterlässt bereits Spuren. Die Vision „Medizin 4.0“ – von der elektronischen Patientenakte (ePA) bis zur intelligenten Neuroprothese – wird ohne Sensoren, mobile Geräte und sichere Softwarelösungen nicht Wirklichkeit. All dies ist die Aufgabe der Elektronik, aber am Ende entscheiden Patienten und medizinisches Personal, was sich durchsetzt. Kommunikation ist das Wundermittel, das verhindert, dass teure Geräte ungenutzt verstauben.

Call for Papers: Jetzt können Sie Vorträge einreichen!

Die electronica Medical Electronics Conference wendet sich an alle Beteiligten des digitalen Transformationsprozesses im Gesundheitswesen. Ihr Ziel ist es, Praktiker aus dem medizinischen Alltag, den Krankenkassen, Dienstleistern und Service-Providern mit Spezialisten aus der Elektronikbranche zusammenzubringen. Wir freuen uns auf Ihre Vortragsvorschläge aus den Bereichen Applikationen, Embedded- und Blockchain-Technologie, Sicherheit und Usability.

Zielgruppe

Zielgruppe der neuen electronica Medical Electronics Conference sind Hard- und Softwareentwickler, Ingenieure, Entscheider, Wissenschaftler und Ärzte, die sich mit der Entwicklung und Anwendung medizinischer Elektronik beschäftigen, sowie Einkäufer aus der Medizin und Vertreter von Krankenkassen, die sich aus erster Hand über Trends in der Medizinelektronik informieren wollen.

Unterstützt von

Logo WEKA Fachmedien

 
 
 
  • electronica