20. September 2017

electronica 2018

Mehr Hallen, mehr Programm, mehr Innovationen: die electronica 2018 mit besonderen Highlights für Aussteller und Besucher

Welche Technologien, Trends und Entwicklungen aus der Welt der Elektronik werden uns zukünftig begleiten? Was tut sich in der Elektronikbranche? Aufschluss darüber gibt alle zwei Jahre die Weltleitmesse electronica. Vom 13. bis 16. November 2018 präsentieren sich die Aussteller dem Fachpublikum in München. Noch bis zum 30. November 2017 läuft die Frühbucheranmeldung für Aussteller.

Alle zwei Jahre bringt die electronica die gesamte Welt der Elektronik mit ihren Komponenten, Systemen und Anwendungen nach München – ob Start-ups, mittelständische Unternehmen oder Weltkonzerne. Kein Wunder, denn als wichtigster internationaler Branchentreffpunkt lockt die electronica Besucher aus allen wichtigen Wirtschaftszweigen der Elektronik: von Industrieelektronik über Automotive und Telekommunikation bis hin zu Unterhaltungselektronik. Die electronica gibt Orientierung, Impulse und Ausblick für die Branche und zeigt Entwicklungen im weltweiten Markt der Elektronikindustrie.

Für die kommende Veranstaltung richtet die Messe den Fokus weiterhin auf die Themen Automotive, Embedded Systeme, LED/SSL, Industrial IoT, Cyber-Sicherheit und Medizinelektronik. Neue Highlight-Themen der electronica sind künstliche Intelligenz und Smart Energy/Smart Grids. Neben den Ausstellungsbereichen voller Innovationen sorgt das ebenfalls erweiterte Konferenz- und Forenprogramm für den entscheidenden Mehrwert.

electronica 2018 setzt Wachstumskurs fort
Die electronica wird erstmals in 16 Hallen stattfinden. Zur vergangenen Veranstaltung belegte sie 13 Hallen. In eine der neuen Hallen zieht die SEMICON Europa als co-located Event ein. Angela Marten, Projektleiterin der Messe: „Wir sind sehr zufrieden mit der derzeitigen Entwicklung und freuen uns insbesondere über die Anmeldungen von zahlreichen Erstausstellern und die Flächenvergrößerungen von bekannten electronica-Teilnehmern.“

Mit der Erweiterung der Veranstaltung um zwei Hallen entwickelt die electronica die Hallenstruktur zukunftsfähig weiter. Die Messe stellt damit sicher, dass auch weiteres Wachstum ohne tiefgreifende Änderungen in der Aufplanung abbildbar ist. Auch die Integration neuer Rahmenprogramme ist so möglich. Mit der Einbindung der neuen Hallen C5 und C6 wird die electronica so groß wie nie zuvor. Fünf Eingänge garantieren dennoch, dass die Fachbesucher auf möglichst kurzen Wegen in die Angebotsbereiche ihrer Wahl gelangen.

Kompetenzzentren electronica conferences und Forenprogramm: Neu mit TechTalk
Kompetenzentwicklung findet auf der electronica nicht nur in der Ausstellung statt, sondern insbesondere im umfassenden Konferenz- und Forenprogramm der Weltleitmesse. Künftig sind alle Konferenzen unter einem Dach – im wörtlichen Sinn: die automotive conference, embedded platforms conference, der Wireless Congress sowie zwei neue Konferenzen zu den Themen medical electronics und cyber physical systems, finden 2018 erstmals alle im ICM – Internationales Congress Center München statt und werden unter den Schirm „electronica conferences“ gestellt. Dabei behält jede Einzelkonferenz ihre Identität. Gemeinsam mit den Konferenzen der SEMICON Europa belegen die electronica conferences das gesamte ICM. Sie bieten mehr als 1.000 Fachbesuchern die Möglichkeit, fachspezifische Impulse zu erhalten sowie aktuelle und zukünftige Entwicklungen der Branche zu diskutieren.

Auch die electronica Foren werden ergänzt: erstmals finden ein Steckverbinder-Forum sowie ein Forum zu Smart Grids/Smart Energy statt. Um speziell Ingenieuren und Entwicklern zusätzlichen Nutzen zu bieten und ihnen die Identifikation für sie relevanter Formate zu erleichtern, werden alle Vorträge künftig als BusinessTalk oder TechTalk gekennzeichnet. TechTalks sprechen explizit technische Zielgruppen wie Ingenieure und Entwickler an und sind sehr technisch ausgerichtet. Die BusinessTalks geben dagegen einen Über- und Einblick in relevante technische Fragestellungen.

Parallel zur electronica: SEMICON Europa
Ebenfalls zur Vergrößerung der Messe trägt die SEMICON Europa als co-located Event bei. Die SEMICON Europa, Europas führendes Schaufenster für den neuesten Stand der Mikroelektronikfertigung mit Vertretern entlang der gesamten Wertschöpfungskette, hebt die Bereiche Forschung und Entwicklung hervor. Als Informations- und Kommunikationsplattform bietet sie hochkarätige technische Konferenzen, Foren und Programme sowie Möglichkeiten zur Vernetzung mit Experten der Branche.

Die Ausstellung belegt eine komplette Messehalle. Die begleitenden Konferenzen lasten, gemeinsam mit den electronica conferences, das ICM – Internationales Congress Center München voll aus. Die enge Verzahnung der electronica mit der SEMICON Europa bietet den Messebesuchern damit viele Synergien und ein noch größeres Informationsangebot.

Die SEMICON Europa findet jährlich, abwechselnd im Verbund mit der productronica und electronica statt. Mit dem Schulterschluss der Messe München und der Plattform für die Halbleiterfertigungsindustrie, wächst die Bedeutung Münchens als jährliches Zentrum der internationalen Elektronikindustrie.

 
 
 
  • electronica
 
Highlights
active active active
für Aussteller
für Besucher
für die Presse
für Konferenzteilnehmer
Im Eingangsbereich der electronica

Willkommen!

electronica, die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik. Das gesamte Universum der Elektronik an einem Ort.

Im Eingangsbereich der electronica

Willkommen!

electronica, die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik. Das gesamte Universum der Elektronik an einem Ort.

Willkommen!

electronica, die Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik. Das gesamte Universum der Elektronik an einem Ort.

Die Elektronikbranche klar strukturiert

Ausstellungsbereiche

Übersichtlich strukturiert: Die electronica zeigt das ganze Spektrum aus Technologien, Trends, Produkten und Lösungen der gesamten Elektronikindustrie.

Die Elektronikbranche klar strukturiert

Ausstellungsbereiche

Übersichtlich strukturiert: Die electronica zeigt das ganze Spektrum aus Technologien, Trends, Produkten und Lösungen der gesamten Elektronikindustrie.

Ausstellungsbereiche

Übersichtlich strukturiert: Die electronica zeigt das ganze Spektrum aus Technologien, Trends, Produkten und Lösungen der gesamten Elektronikindustrie.

Aktuelles

Aktuelles

Aktuelles